Zur Zeit sind Benutzer im Chat.

Über den Home-Button gelangen Sie immer auf die Startseite zurück !
| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Hugenotten in Schwedt
Forum
- Historisches



 
Name Nachricht
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

Hugenotten in Schwedt, 09 Sep. 2012 14:58


naja, ich gehöre nicht zu denen die das Hugenottengesülze hochpreisen, wollte nur einen Link festhalten, der im Gesichtsbuch gesetzt wurde. Finde die Ausführungen schon irgendwo interessant, reite aber nicht drauf rum wie manch andere Schwedter...

www.mybrandenburg.net/node/253
 
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedtportal



Moderator
632 Beiträge

RE: Hugenotten in Schwedt, 09 Sep. 2012 23:57



Wichtig für unsere Region sind dabei die von den Hugenotten mitgeführten kulturellen und wissentschaftlichen Errungenschaften. Auffällig ist unter anderem die Vielzahl der unterschiedlichen Berufsgruppen: Vom tailheur d‘habits (Herren und Damenschneider) über den mestre armurier (Waffenschmied) und den chef de cuisine bis zum Webermeister, Kurzwarenkaufmann, Kleinhändler von Manufakturwaren, Wollkämmer, Chirurgen und natürlich planteur de tabac, bourgeois (Tabakpflanzer- und Bürger) waren die unterschiedlichsten Handwerke und Zünfte vertreten. Beispiele für die gehobene Lebensart der Franzosen sind das eingeführte Bier (bekanntestes Beispiel ist die "Berliner Weiße"), die heute als "Eberswalder Würstchen" bekannten "saucischen", Spargel, Blumenkohl, Weißbrot und natürlich der Tabak.


Na sowas. Liefen die Schwedter vorher nackig durch die Gegend ? Und Kriege, vor allem der 30-jährige Krieg, wurden vorher wahrscheinlich mit der Milchkanne ausgetragen. Und Händler scheint es vorher auch nicht gegeben zu haben. Was machten die Märkte der Städte nur im Mittelalter ohne Händler. Was war das doch alles so förderlich. Ironie aus. All das Zeugs, was die mitbrachten, das hätte es ohne das Edikt heute auch so gegeben. Nur vielleicht 50 Jahre später. Das rechtfertigt keinen besonderen Götzenkult um die paar Leute.
 
Beitragsbewertung:
     
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge
 

RE: Hugenotten in Schwedt, 10 Sep. 2012 23:01


deswegen ja - wenn du heute wegen deines glaubens vertrieben wirst, kannst du jeden staat etwas gutes tun in dem du deine kultur dort einpflegst und den beibringst wie man tabak anbaut und kriege führt.
ich weiß nicht was die alle an den hugenotten haben. nur komisch das die slawen früher hier waren und schwedt gründeten und bewiesen haben das sie handel und gewerke hatten. aber manche meinen ohne hugenotten war dies nicht möglich.
wegen mir kann man das aus der geschichte streichen. in den 60ér jahren sind haufenweise sachsen, thüringer und sonstwas nach schwedt gekommen - es gibt keinen sachsenkult oder sonstige regionskultstätten.
ich find das thema hugenotten wie es in schwedt gehandhabt wird nur lächerlich !
 
 
Beitragsbewertung:
     
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Hugenotten Schwedt
 





Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!