Zur Zeit sind Benutzer im Chat.

Über den Home-Button gelangen Sie immer auf die Startseite zurück !
| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Ich kanns nicht mehr hören !
Forum
- Historisches



 
Name Nachricht
mr-Broetchen


Siedler
4 Beiträge

Ich kanns nicht mehr hören !, 25 Apr. 2012 13:17


Da man in anderen Medien sicher wieder löschen oder auf Abweichler eindröschen würde, breite ich hier mal meine Gedanken aus.
Überall werden Stolpersteine ausgelegt. www.uckermark-tv.de/nachrichten/Neue_Stolpersteine_in_Schwedt-1167.html Das Gedenken der Opfer ist schon wichtig und richtig, aber bitte doch nicht so. Gedenken sollte man aus meiner Sicht am Ort des Geschehens. Dafür sind bestens die KZ-Gedenkstätten geeignet. Diese verfügen aber über zu wenige finanzielle Mittel. Mir kommt es immer so vor, als ob sich die für die Steinauslegung Verantwortlichen besonders reinwaschen wollen. Mir persönlich hängt allerdings diese Art von Gedenken zum Halse raus, weil sie mir in der Öffentlichkeit aufgezwungen wird.
 
 
Beitragsbewertung:
     
SDT91



Siedler
43 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 01 May. 2012 22:07


Schön, daß ich damit nicht alleine stehe. Es nervt mich auch total. Jede Woche irgendwo ein Stolperstein, als ob die Gegenwart unwichtig wäre.
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedter Adler


Siedler
5 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 05 May. 2012 13:22


Ja aber solange sich frustrierte Altkommunisten und Linksextreme dafür stark machen wird die Stadt immer anklappen. "Lord Helmchen", also Klaus Helm rennt ja schon rum und macht Alarm als ob es darum ginge Väterchen Stalin die Kloschüssel zu vergolden. Das schlimme ist, die Juden können sich gegen die Vereinahmung durch Linksextreme nicht wehren. Ich kenne jüdische Familie, die Marketingnummer mit den Stolpersteinen ist in der jüdischen Gemeinde sehr umstritten. Klar, wer will schon das Leute mit Füßen auf den Namen von Angehörigen herrumtrampeln oder gar Hunde sich erleichtern. Aber nein, Rentner Helm"chen" muss sich ja selbst verwirklichen, wen jucken da schon Befindlichkeiten der Betroffenen. Wieder sind Juden Opfer, diesemal von profilierungswütigen gelangweilten Rentnern. Helm ab zu Gebet!
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 05 May. 2012 13:39


Mir gefällt das Gedenken in dieser Form viel besser. bit.ly/etxWbI Gerade eben weil niemand mit Füßen getreten wird und keine Tiere raufmachen können. Sollten von mir Angehörige auf solchen Steinen draufstehen, dann wäre ich dagegen. Es sei denn, der Stein liegt auf einem Friedhof. Aber da stünde man ja nicht so im Mittelpunkt. Manche verarbeiten doch ihren persönlichen Schuldkomplex in der Öffentlichkeit nur, damit die Kasse stimmt. Sehr bedenklich.
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedter Adler


Siedler
5 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 05 May. 2012 16:26




Schwedtportal:

Mir gefällt das Gedenken in dieser Form viel besser. bit.ly/etxWbI Gerade eben weil niemand mit Füßen getreten wird und keine Tiere raufmachen können. Sollten von mir Angehörige auf solchen Steinen draufstehen, dann wäre ich dagegen. Es sei denn, der Stein liegt auf einem Friedhof. Aber da stünde man ja nicht so im Mittelpunkt. Manche verarbeiten doch ihren persönlichen Schuldkomplex in der Öffentlichkeit nur, damit die Kasse stimmt. Sehr bedenklich.




Richtig, je oller um so doller sag ich nur. Altstalinisten in Verbindung mit jungen Linksextremisten,eine sehr gefährliche Suppe.

Ach so, wer gedenkt eigentlich der deutschen Opfer der Bombardierung von Schwedt und wie man von den alten Leuten hört waren die Russen auch nicht gerade zimperlich bei der "Befreiung". Gedenkt jemand den Opfern?Fehlanzeige. Das wär doch mal was für "Lord Helmchen"
 
Beitragsbewertung:
     
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 12 May. 2012 15:45


Zum Thema Stolpersteine hatte ich auch mal was geschrieben
www.heimatland-um.de/?p=727
mir hängt das Thema auch langsam aus dem Hals raus .......
 
Beitragsbewertung:
     
+Meilenstein+


Siedler
22 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 17 May. 2012 10:08


Ich fand eigentlich die Idee mal gut, komme aber zuhnehmend zu der Erkenntnis, dass es wohl nicht das geeignete Mittel zum Gedenken ist. In Berlin gibt es viele solcher "Pflastersteine". Der Bürger geht drüber hinweg, ohne über den Sinn nachzudenken. Die gut gemeinte Inschrift ist oftmals kaum erkennbar.Es ist schon richtig, dass an diese Verbrechen des III.Reiches erinnert werden muß, aber da müßte es in einem demokratischen Land, wenn gewollt, andere Möglichkeiten geben.
In Berlin gibt es z.B. Wohnhäuser mit Gedenktafel, wo von den Faschisten ermordete Juden und andere wohnten. Das finde ich o.k.
"Ich Kann es nicht mehr hören" ist wohl eher keine Lösung.
Beste Grüße von "Meilenstein"
 
Beitragsbewertung:
     
mr-Broetchen


RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 19 May. 2012 18:29


Es ist ja auch keine Lösung, sondern eine Folge dessen.
 
Beitragsbewertung:
   
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 23 Sep. 2012 18:59


Hallo!

Diebische Elstern ließen sich vom Glanz des Metalls verleiten? "Bunt"metallelstern? Es gibt bei Diebstahlsdelikten kein rechts oder links. Ob es Rechte oder Linke waren? Linke, damit sie wieder gegen die Rechten politisieren können? Rechte hätten niemals einen Stein belassen?

3 von 4 metallveredelte Straßenpflastersteine sind weg. Möglicherweise geklaut. Zumal das ganz einfach zu bewerkstelligen war? Ist der finanzielle Verlust durch eine Versicherung abgesichert?

Auf der zurzeit verbliebenen Metallplatte ist "Theresienstadt" und "ermordet" eingraviert. Experten kritisieren immer wieder, dass das "Theresienstadt" "historisch unkonkret" ist. Denn es fehlt der konkrete Hinweis ob "Ghetto" oder "KZ". Das wäre aber wichtig, um das Wort "ermordet" zu rechtfertigen.

Was soll es denn in diesem Fall gewesen sein: Ghetto oder KZ?

uposta


 
Beitragsbewertung:
     
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 23 Sep. 2012 19:32


Mir egal. Mich interessiert das Setzen eines solchen Steines nicht, demzufolge interessiert mich auch das Entfernen solcher Steine nicht.

Auweia ! War ich jetzt wieder politisch inkorrekt ?


Geändert von Schwedtportal am 23.Sep.2012 19:33
 
Beitragsbewertung:
     
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 23 Sep. 2012 23:09


Hallo!

Wer war eigentlich im rechtlichen Sinne der Eigentümer der 3 -momentan ortsabwesenden- Schwedter Pflastersteine?

Wenn es die Kommune Schwedt ist, dann wurden mal fix 360 Euro aus der Schwedter Stadtkasse "entfernt". Der Kämmerer hat demnach einen Verlustposten im aktuellen Monatsbericht zu deklarieren?

uposta


 
Beitragsbewertung:
     
uposta


Gelehrter
121 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 17 Apr. 2013 17:49


Hallo!

Sind die vor ein paar Monaten einem Buddelkommando zum Opfer gefallenen Stolpersteine inzwischen wieder aufgetaucht oder wurden durch neue ersetzt?

Ist ein aktuelles Foto vom Buddelort für die Schwedter Auswärtigen verfügbar?

uposta
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Ich kanns nicht mehr hören !, 19 Apr. 2013 12:40


Ich habe keine Ahnung. Eine neue Spendenaktion wurde aber ins Leben gerufen. Wie weit das ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
 
 
Beitragsbewertung:
     
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach kanns hören
 





Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!