Zur Zeit sind Benutzer im Chat.

Über den Home-Button gelangen Sie immer auf die Startseite zurück !
| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??
Forum
- Historisches



 
Name Nachricht
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 13 Nov. 2011 20:11


Hallo!

Es werden die genauen Daten "von - bis" (nach dem Kriegsende 1945) gesucht.

Im Wiki-Artikel "Kreis Angermünde" findet man, dass das Ende der 17. September 1961 gewesen sein soll. Ist das korrekt?

Und mit welchem Beschluß (Datum) begann diese Zugehörigkeit zum Kreis Angermünde?

Hinweise mit Quellenangaben wären sehr nett.

Mit freundlichen Grüßen

uposta

(Wiki-Artikel "Angermünde" in "Kreis Angermünde" geändert. ‘Tschuldigung.)


Geändert von uposta am 13.Nov.2011 23:30
 
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
632 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 13 Nov. 2011 21:40


Da muß ich erstmal meine ganzen Archivmaterialien durchforsten. Kreisangehörig war Schwedt bis 1961 - ist richtig. Aber das genaue Datum ??? Der 17. September scheint plausibel.
Ansonsten gab es nach dem Krieg mehrere Gebietsreformen. So wurde 1950 der Kreis Uckermark aufgelöst und der Kreis Angermünde gegründet, der dann wiederum 1952 dem neuen Bezirk Frankfurt/Oder zugeteilt wurde. So kam wohl auch Gartz aus dem pommerschen Ucker-Randow-Kreis nach Angermünde. Aber genaue Daten kann, glaub ich, nur das Stadtarchiv oder das Museum liefern.


Geändert von Schwedtportal am 13.Nov.2011 21:45
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 13 Nov. 2011 23:56


Hallo Moderator,

vielen Dank für den raschen Einstieg ins Thema.

Die Kleinrecherche nach den genauen Daten steht nicht unter Zeitdruck.

Im "Kreis-Fernsprechbuch Prenzlau - Angermünde", mit Stand: September 1951, ist Schwedt/Oder gelistet (Seiten 32 -34), aber leider nirgendwo ein Hinweis, ob Schwedt da (schon) kreisfrei war, oder nicht. Wobei der Herausgeber, die Deutsche Postreklame, möglicherweise auf diese Aussage keinen Wert zu legen brauchte.

Gedruckte Quellen zum Thema sind rar?

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
632 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 14 Nov. 2011 09:35


Kreisfrei war Schwedt erst ab 1961. Vorher gehörte es zum Kreis Angermünde (ab 1950) und dem Kreis Uckermark (bis 1950).
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 14 Nov. 2011 10:21


Anhand meiner Unterlagen zur Geschichte der Stadtsparkasse Schwedt kann ich sagen, dass diese am 01.August 1950 Mitglieg der Kreissparkasse Angermünde wurde und sich am 01.Juli 1962 wieder als Schwedter Stadtsparkasse verselbstständigte. Somit sind schonmal klare Anhaltspunkte geschaffen :)
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 14 Nov. 2011 15:01


Hallo!

@Moderator/Onkel_Uhu: Danke für Euer Engagement.

@Onkel_Uhu: Die Stadtsparkasse Schwedt kann/könnte nach Deiner Formulierung auch lediglich Mitglied der Kreissparkasse Angermünde geworden sein, ohne ihren Status "Stadtsparkasse Schwedt" aufgegeben zu haben? Sagt Dein Archiv was dazu aus? Hast Du ggf. datiertes Briefpapier der Sparkasse, vorher - nachher, als Informationsquelle/n in Deinen Unterlagen? Aus dem/nen der Statuswechsel ersichtlich wird?

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 14 Nov. 2011 16:22


Laut den Unterlagen, wurde ab 15.Oktober 1950 die Schwedter Sparkasse als Zweigstelle der Angermünde Sparkasse bezeichnet. Mit der Zusammenlegung hat diese ihren Status verloren, den sie erst 1962 wiedererlangte.

Nachzulesen im Kalender der Stadtparkasse Schwedt von 2005, den es zum 175 bestehen dieser gab.
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 13:45


Hallo!

Das mit dem 1961er Datum:

Im Angermünder Heimatkalender (Ausgabe 1963) findet sich auf Seite 151: " 2. Oktober 1961. Laut Beschluß ... ist Schwedt mit Wirkung vom 17. September ein eigener Stadtkreis geworden. ...". Der Beschluß läßt sich nun sicher auch noch als Quelle finden.

Die Herausgabe des Angermünder Heimatkalenders beginnt erst mit einer Ausgabe für das Jahr 1956.

Hat noch jemand eine literarische Quelle für das Jahr 1950/1951?

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
632 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 14:15


In der schwedter Chronik - Minibuch steht auf Seite 143

1961 - 7. September
Der Staatsrat bestätigt die Umbildung Schwedts zur kreisfreien Stadt. Erster Oberbürgermeister wird Klaus-Dieter Hahn.

Nun die Frage - handelt es sich um den gleichen Beschluß ? Und wenn ja - wer hat den Fehler (mit der 1) gemacht ? Ist es überhaupt ein Fehler ?

Denn im Buch "Verbaute Träume" von Philipp Springer steht auf seite 314 mit Quellenangabe " Am 22.8.1961 bestätigte deshalb der Rat des Bezirkes den Antrag des Kreistages Angermünde und der Stadtverordnetenversammlung Schwedt, die Stadt in den Status der Kreisfreiheit zu erheben."

Quellenangabe und Ausführungen unter Fußnote 19 sind nicht weiter ergiebig.

Somit haben wir jetzt einen Haufen Daten zu Anträgen und Beschlüssen, aber noch keinen offiziellen Datumsnachweis, ab wann es eine Gültigkeit gab. Denn ein beschluß vom 7. September, könnte eine Gültigkeit ab 17 September durchaus bedingen. Hilft nur das Stadtarchiv. Da findet man auch bestimmt die Magistratsbeschlüsse von 1950. Hätte nicht gedacht, daß dies so kompliziert werden würde.


Geändert von Schwedtportal am 15.Nov.2011 14:26
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 14:18


Schreib doch einfach den Rat der Stadt von Schwedt bzw. Angermünde an. Die haben eine Öffentlichkeits-Stelle und geben für sowas auch Auskunft. Die haben die Beschlüße zur Hand. Wenn Du die MOZ anschreibst, haben die sicherlich noch die Pressemitteilungen dazu, die dürften allerdings auch einiges Kosten. Hier im Forum wird niemand die Zeit aufbringen das so genau aus seinem Archiv rauszupulen. Wir helfen zwar hier uns da gerne, aber verfassen keinen Arbeiten für Forenmitglieder. Wir wissen ja noch nicht mal worum es eigentlich genau geht. Ja um die Kreisfreiheit SDT-ANG, und weiter ?
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
632 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 14:30


Meinste, daß Frau Müller von der Öffentlichkeitsarbeit sowas parat hat ? Mich zweifelt da sehr, ob man nicht auch auf das Museum oder Archiv verweisen würde. Gerade bei dem gerade entdeckten Wirrwarr.
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 14:31


Hallo!

@Moderator: Nach dem Text aus dem Angermünder HK 1963 dürfte wohl der selbe Staatsrats-Beschluß gemeint sein. (Bei Bedarf tippe ich den HK-Wortlaut gerne ins Forum.)

@Onkel_Uhu: Es geht um die Datierung der möglichen Verwendungsdauer eines archivisch interessanten Schwedter Poststempels. Das ist reine Spaßrecherche. Könnte uMn jeden Schwedter interesieren. Könnte.

Mit freundlichen Grüßen

uposta

 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge
 

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 14:35


Dann bin ich ja mal gespannt, nun weiß man ja wenigstens worum es geht :)
Persönlich kann ich da nicht weiterhelfen, da sowas nicht in meinem Fokus liegt. Dennoch interessiert es mich/uns.
Wenn Du das fertig hast, kannst Du es auch gerne auf www.heimatland-um.de auch veröffentlichen wenn Du möchtest


Geändert von Onkel_Uhu am 15.Nov.2011 14:36
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
632 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 14:42




uposta:

Hallo!

@Moderator: Nach dem Text aus dem Angermünder HK 1963 dürfte wohl der selbe Staatsrats-Beschluß gemeint sein. (Bei Bedarf tippe ich den HK-Wortlaut gerne ins Forum.)


uposta




Nicht unbedingt nötig. Dann haben wir nun allerdings das Problem 7. oder 17. September. Oder war der Vorgang so :
-Beschluß des Rates des Bezirkes auf Sondersitzung am 22.8.1961 nach Sitzung der SED-Bezirksleitung am 21.8.1961 (Fußnote bei Springer)
- Bestätigung durch den Staatsrat am 7. September
- Schwedt wurde dann nachträglich am 2. Oktober 1961 mit Wirkung zum 17.September Stadtkreis

Fragen über Fragen !!

 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
632 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 15:10


Die neue Chronik der Stadt ist auch keine Hilfe. Da steht Folgendes:


Die Autorin bezieht sich dabei (2) eben auf Springer und kann nicht einmal richtig lesen. Peinlich, daß in einem solchen Werk so eklatante Fehlinterpretationen drin sind, denn die Bestätigung erfolgte nach meinen vorherigen Ausführungen erst am 22.8.
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 15 Nov. 2011 23:13


Hallo!

Da eine erste Kreisreform wohl schon Mitte 1950 durchgeführt wurde, der Kreis Angermünde mit einbezogen worden war, wäre also auch eine Neuanfertigung eines Stempelgerätes bereits 1950 denkbar.

Das genaue Datum der Erstverwendung ließe sich demnach nur über die damalige Deutsche Post, als Auftraggeberin zur Stempelherstellung, ermitteln.

Schwedt gehörte zur OPD Frankfurt/Oder. Möglich, dass das BLHA Archivmaterial dieser OPD übernommen hat.

Vermutlich können da Angermünder und Schwedter Ortsarchive gar nicht weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

uposta


 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 16 Nov. 2011 18:43


ODP ?
BLHA ?
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 16 Nov. 2011 22:08


Hallo!

@Onkel_Uhu:

OPD= Ober Post Direktion;
BLHA= Brandenburgisches Landes Haupt Archiv.

Mit freundlichen Grüßen

uposta (Uckermärkisches Poststempelarchiv)
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedt als nichtkreisfreie Stadt ??, 22 Jan. 2012 14:40


Hallo!

Erwartungsgemäß findet sich in der themenbezogenen Broschüre "1961 - 1981: Zwanzig Jahre Stadtkreis / Schwedt (Oder)" ein abwegiges Datum.

"Am 27. September 1961 wurde Schwedt zu einem Stadtkreis erhoben. Mit diesem Beschluß des Staatsrates ...", so auf Seite 71 der 1981 (laut Druckvermerk auf Seite 72) vom Rat der Stadt Schwedt (Oder) herausgegebenen Broschüre.

Für so genannte Insider ist das typische "méthode rda".

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
 
Beitragsbewertung:
       
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Schwedt nichtkreisfreie Stadt
 





Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!