Zur Zeit sind Benutzer im Chat.

Über den Home-Button gelangen Sie immer auf die Startseite zurück !
| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Postmeilensteine in Schwedt
Forum
- Historisches



Seite [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] > »
Name Nachricht
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge
 

Postmeilensteine in Schwedt, 06 May. 2011 14:06


In der Lindenalle Richtung Kulturhaus, ist auf der rechten Seite auf dem letzten Rasenstück ein alter Postmeilenstein, genauer gesagt ein Viertelmeilenstein. Dort an diesem Punkt (ja er wurde ja umgesetzt, stand erst auf der anderen Straßenseite, aber der Meridian stimmt !) ist eine ganze Meile zu Ende. Richtung Angermünde und Richtung Garz steht ja ca. 10km aus Schwedt raus ein Halbmeilenobelist mit der Aufschrift "Noch xyz Meilen bis Berlin" Ich habe hier eine Ausarbietung von Olaf Grell und Herbert Liman "Preußische Meilensteine im Land Bandenburg entlang der europäischen West-Ost-Fernstraßen, insbesondere der Bundesstraße 1" gefunden. Klar ist, das die Route Schwedt da nicht eingetragen ist, wir haben ja die Bundestraße 2. Wer mal bis Berlin fährt auf der B2, der sollte mal aufmerksamer nach links an den Straßenrand schauen, man findet immer diese Steine, die alte Poststraße eben. In der Aufzeichnung die mir vorliegt, wird von dem Kurs 8 und 11 berichtet, Schwedt kommt da nun nicht drin vor. Weiß jemand welche Bezeichnung die Schwedter Poststrecke hatte ?




Geändert von Onkel_Uhu am 11.May.2011 13:30

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 11 May. 2011 13:34


Kleiner Nachtrag Die Standstelle des Viertelmeilensteines makiert die alte Poststraße von Berlin nach Stettin. die ab 1923 nicht mehr durch die Vierradener Straße führte, sondern über die Schlossfreiheit. Von Berlin nach Stettin gereist, zeigte die Stelle an, das man schon 12,75 Meilen unterwegs war. Es gab noch einen NULLSTEIN, es war ein gewöhnlicher Pflasterstein, aber gekennzeichnet, dieser befand sich am südwestlichen Eingang des Berliner Stadtschloßes.


Geändert von Onkel_Uhu am 11.May.2011 22:39

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
Beitragsbewertung:
       
Wilfried Steinfath


RE: Postmeilensteine in Schwedt, 21 Jun. 2011 15:33


Berlin, 21.06.2011
Hallo Onkel Uhu,
ich bin Mitglied der Forschungsgruppe Meilensteine e.V (www.forschungsgruppe-meilensteine.de).Habe den Artikel "Postmeilensteine in Schwedt" mit großem Interesse gelesen.
Ich habe eine Frage zum Nullstein am Berliner Schloß. Gibt es zu diesem Stein Unterlagen, Karten, Fotos, Archivaufzeichnungen o.ä.? Wir suchen seit Jahren nach Hinweisen zu diesem Nullstein
Mit freundlichen Grüßen
Wilfried Steinfath
 
Beitragsbewertung:
     
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 21 Jun. 2011 22:17


Hallo, ich würde gerne helfen, aber diese Information habe ich auch nur aus einem Artikel übernommen. Ich weiß jetzt nicht genau aus welcher, aber mehr stand zu diesem Thema auch nicht drinn. Selber habe ich einen Artikel zu diesem Thema:

Titel: Preußische Meilensteine im Land Brandenburg entlang der europäischen West-Ost-Fernstraßen, insbesondere der Bundesstraße 1

Autoren: Olaf Grell und Herbert Liman

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 21 Jun. 2011 22:21




Wilfried Steinfath:

Berlin, 21.06.2011

Ich habe eine Frage zum Nullstein am Berliner Schloß. Gibt es zu diesem Stein Unterlagen, Karten, Fotos, Archivaufzeichnungen o.ä.?



Geht es um den Meilenstein Berliner Straße/Lindenalle in Schwedt ? Ansonsten mal den heimatverein fragen, der hat den Stein wieder aufstellen lassen siehe hier schwedter-heimatverein.de/?Schwedter_Jahreshefte:Heft_1 . Leider nicht mehr erhältlich.

Das müßte rechts von der Straße sein.




Geändert von Schwedtportal am 21.Jun.2011 22:55
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 21 Jun. 2011 22:38




Ja das war der Meilenstein. Ist hier besser drauf zu sehen. überm "www"




Geändert von Schwedtportal am 21.Jun.2011 22:41
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 22 Jun. 2011 10:50


Zu empfehlen ist die kleine Broschüre "Postmeilenstraße an der B2 " von Dietrich Kukla.
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 22 Jun. 2011 14:37


Hey, wo gibt es diese ?

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 22 Jun. 2011 16:11


Ich weiß nicht mehr wo ich sie her habe. Wahrscheinlich aus dem Tourismusbüro in der Vierradener Straße oder Museum (eher nicht). Hatte das Heft gar nicht mehr in Erinnerung !


 
Beitragsbewertung:
       
+Meilenstein+


Siedler
22 Beiträge

Denkmal des Friedrich August von Stägemann, 23 Jun. 2011 22:25


In Vierraden wurde am 7.11.1763 Friedrich August von Stägemann geboren. er wurde geheimer Staatsrat und als patriotischer Dichter berühmt. Er starb 1840. zu seinenehren wurde am 21.10.1900 ein Denkmal in Vierraden eingeweiht. Dieses Denkmal wurde 1922 wieder abgebaut und durch ein Kriegerdenkmal ersetzt. Dieses Denkmal bestand aus einem Obelisken, der früher als Meilenstein an der Chaussee zwischen Schwedt und Vierraden stand.Wer kennt dieses Denkmal? Alte Fotos erwünscht. Wo ist dieses Denkmal geblieben?
Mit freundlichen Grüßen
Wilfried Steinfath
Forschungsgruppe Meilensteine e.V
www.forschungsgruppe-meilensteine.de
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 23 Jun. 2011 22:40


Hey, das ist ja interessant. Mal sehen ob ich was dazu finde. Werde auch mal im Museumverein fragen, vielleicht ist ja etwas bekannt.

de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_August_von_Staegemann


Geändert von Onkel_Uhu am 24.Jun.2011 0:26

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 24 Jun. 2011 00:09


Heimatstube Vierraden wäre vielleicht auch ein Tip !
 
Beitragsbewertung:
       
+Meilenstein+


Siedler
22 Beiträge

Stägemanndenkmal in Vierraden, 24 Jun. 2011 09:05


Zum Stägemanndenkmal habe ich eine Info von E.A.Krüger, AG Postgeschichte des PPA 1320 Angermünde vom 08.12.1982:" Das Denkmal bestand aus einem Obelisken, der früher als Meilenstein an der Chaussee zwischen Schwedt und Vierraden gedient hatte".
Jede Info. auch wenn sie nebensächlich erscheint ist willkommen.
Beste Grüße
W.Steinfath
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 24 Jun. 2011 14:27


Also kann ich gelegentlich mal beim Angermünder Heimatverein nachfragen !

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 29 Jun. 2011 15:53


Bei Vierraden soll an der Welse ein kleiner Meilenstein stehen - weiß jemand wo der stehen soll ? ich war mal schauen, aber bestimmt da wo er nicht zu suchen ist *amkopfkratz*


Geändert von Onkel_Uhu am 29.Jun.2011 15:53

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 30 Jun. 2011 00:09


Fahre morgen mal schauen !
 
Beitragsbewertung:
       
+Meilenstein+


Siedler
22 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 30 Jun. 2011 12:57


Standort Postmeilenstein Vierraden:
Am nördlichen Brückenkopf der Fußgängerbrücke über die Welse, im Zuge der ehemaligen Führung der B2.Östliche Straßenseite.Nachdem er lange in der Welse lag wurde er hier 1999 wiederaufgestellt. Es ist nicht der Originalstandort.

Beste Grüße +Meilenstein+
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 30 Jun. 2011 13:39


Na supi ! Antwort schon da. Wo war der originale Standort ?




 
Beitragsbewertung:
       
+Meilenstein+


Siedler
22 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 30 Jun. 2011 14:42


Sorry, der Vierradener Stein, ein preußischer Viertelmeilenstein, steht wahrscheinlich plus/minus doch am Originalstandort. Jedenfalls hatte der Verein für Heimatgeschichte 1998 vorgesehen ihn am alten Standort wiederaufzustellen.Danke für die Bilder
Beste grüße
+Meilenstein+
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 30 Jun. 2011 17:26


Jetzt muß ich mal ehrlich überlegen wo das ist - da war ich noch nie ????

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 30 Jun. 2011 18:31


Das ist die alte Streckenführung. Wenn Du die alte B2 von Schwedt kommend über die Welsebrücke fährst, dann siehst Du links die Ruine der Mühle. Danach links rein. Vorsicht, spitzer Winkel !
Oder Du biegst am Marktcafe/Hotel links ab und dann gleich wieder rechts. Kommst Du geradeaus direkt darauf zu von der anderen Seite. Rechts ist die Feuerwehr.

Wenn der Stein aber im Wasser lag, dann muß er doch durch Landabbruch ins Wasser gerutscht sein, d.h. der punktgenaue alte Platz wäre es heute nicht, sonder ca. 10 m weiter?
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 30 Jun. 2011 18:54


Wozu gibt es denn Online-Karten !


 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 30 Jun. 2011 19:42


... muß ich doch echt mal schauen. Habe ja sonst in Vierraden nichts zu tun. War früher Richtung Müllerberge nur zum angeln. Und zwar an der Stelle wo das Kühlwasser vom PCK eingeflossen ist, denke das ist heute auch noch so ???? Da konnte man gut Döbel bis 80cm angeln, und das nur mit einer stärkeren Stippe und einiges Gewürm. Das hat echt Spass gemacht :)

 HomePage   Schwedter Numismatik
 
Beitragsbewertung:
       
+Meilenstein+


Siedler
22 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 01 Jul. 2011 21:16


Zu diesem Viertelmeilenstein habe ich eine Information Von T.Freyhof, Fremdenverkehrsverein Schwedt/O e.V. März 1998:
" Im Wasserlauf der Welse wurde ein typischer Viertelmeilenstein von der Chaussee Berlin-Angermünde-Stettin entdeckt. Der Fundort ist in Vierraden (ca.5km nördlich von Schwedt". Es ist wohl davon auszugehen, daß der Stein nicht punktgenau sondern annähernd am alten Standort steht.
Beste Grüße
+Meilenstein+
 
Beitragsbewertung:
       
+Meilenstein+


Siedler
22 Beiträge

RE: Postmeilensteine in Schwedt, 04 Jul. 2011 19:52


Ein Hilferuf:In der unmittelbaren Nähe von Schwedt/O soll ein Preußischer Meilenstein, XIII Meilen bis Berlin gestanden haben. Der vorhergehende Meilenstein XII Meilen bis Berlin steht in Flemsdorf. Der Meilenstein XIII Meilen soll Opfer des II.Weltkrieges geworden sein, also nicht mehr vorhanden.
Möglicherweise sind noch alte Fotos vorhanden.
Wer kann hier helfen?
Mit freundlichen Grüßen
+Meilenstein+
 
 
Beitragsbewertung:
       
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Postmeilensteine Schwedt
Seite [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] > »





Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!