Zur Zeit sind Benutzer im Chat.

Über den Home-Button gelangen Sie immer auf die Startseite zurück !
| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Oderblüten: Wann sind es Blüten?
Forum
- Sammelecke



 
Name Nachricht
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 27 Nov. 2011 13:17


Hallo,

hin und wieder werden auf Sammlerbörsen, Flohmärkten und Internetverkaufsplattformen "Oderblüten" angeboten.

Woran erkennt man, dass sie echt sind? Es könnten ja einfache Farbkopien sein. Gibt es verschiedene Auflagen, die sich farblich voneinander unterscheiden?

Wie fühlt sich so ein Schein zwischen den prüfenden Fingern an?: glatt, stumpf? Also eine Frage zur Papierqualität. Ist es überhaupt "Papier"?

Welche Maße muß eine Oderblüte haben?

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
 
Beitragsbewertung:
     
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 29 Nov. 2011 20:19


Tja, wie soll ich sagen. Ich hatte seinerzeit das Glück diese entwerfen zu dürfen, zusammen mit einem Grafikstudio in Berlin wurden meine Ideen umgesetzt, was mich auch ein wenig mit Stolz erfüllt. Hergestellt wurden die Oderblüten nicht aus Papier, sondern aus Robuskin, einem Polymer. Wegen unstimmigkeiten in einem verstrittenen Team, wurde das ganze Projekt eingestampft, befor es laufen lernte. Find ich etwas schade, man hätte hier etwas bewirken können. Also sind diese Scheine nicht mehr gültig. Einige Reste liegen mir noch vor.
Weitere Informationen hier:
1) www.numismatik-schwedt.de/ob/index.html
2) www.polymernotes.de/europa/e-union/deutschland/regionalgeld/oderbluete/oderbluete.html
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 29 Nov. 2011 23:05


Hallo, Onkel_Uhu!

Die "Oderblütenwebseite" ist zurzeit nicht erreichbar. Urhebenrechtliche Gründe?

Auf der Seite der Schwedter Numismatiker findet man leider keine Angaben über die "Maße" der "Oderblüten". Wie dick? Mastercarddicke? Wenn man so ‘ne Blüte noch nie life erlebt hat, fragt man so etwas eben.
Da waren wohl mal Oderblütenabbildungen. Manche Buttons enden im Error oder "temporerer Unerrreichbarkeit". Damit aber auch informationslos. ... Sieht ein wenig verwaist aus. Schade, Informationssuchende Schwedter und Nichtschwedter sind möglicherweise enttäuscht.

Trotzdem hilft die wwwAddy mit den Abbildungen weiter. Ist dort alles abgebildet was je verausgabt wurde?

Und wie sieht es mit dem Fingergefühl aus? Wenn noch Scheine vorhanden sind: Wie isset denn so mit dem "Gefühl zwischen den Fingern"?

Mit freundlichen Grüßen

uposta

 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 30 Nov. 2011 09:45


Wenn Du diese Webseite meinst www.oderbluete.de/ ja diese wurde geschlossen. Die Betreiber haben ja alles beendet und abgeschalten. Auf meiner Webseite sind alle abgebildet die es gab. Von der zweiten Serie, fehlen mir noch einige Varianten (also verschiedene Werberückseiten) Die Maße wären 142 x 60. Form und Farbgebung, hatte ich damals dem DDR-Geld angepasst, um einen gewissen Wiedererkennungswert zu erreichen. Ja wie fäßt sich das nun an. Nunja, wie sich Plastik anfäßt, denke ich, weißt Du. Da die Oberfläche sehr haptisch ist, ist es etwas stumpf, nicht rau aber glatt.
Hier mal die Herstellerangaben:
www.papier-union.de/pau/generator/page=prod1.3/id=176796.jsp?opener=175686
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 30 Nov. 2011 11:33


Hallo, Onkel_Uhu!

Danke für die Maße. Die konnten wir bisher nirgendwo finden. Ist da seinerzeit mal ein Flyer in Schwedt und Umgebung zur Information verteilt worden? Wenn "Ja", kann man den im Netz zum Herunterladen finden?

Sind hier

http://www.moneypedia.de/index.php/Regionalgeld:_Oderbl%C3%BCte_(Barnim_Uckermark)

alle normalen Ausgaben erfaßt?

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 01 Dec. 2011 15:59


ja, da ist soweit alles erfasst, das habe ich auch erstellt :)

.... wo die Leute überall rumkramen, fürchterlich
 
Beitragsbewertung:
       
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 01 Dec. 2011 16:52


Es blüht so grün, wenn Oderblüten blühen !
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 01 Dec. 2011 17:11


Hallo, Onkel_Uhu!

Danke, dann hätten wir wenigstens schon mal annähernd die Farben. Die dort eingestellten Abbildungen verpixeln leider zusehends. Sind nur bedingt zum Recherchieren geeignet. Vielleicht lag es an den Vorlagen?

Also nix Flyer und/oder Infobroschüre zum Thema in Schwedt mehr vorhanden?

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 02 Dec. 2011 03:29


Ich habe einen Satz Flyer Privat
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 02 Dec. 2011 12:38


Hallo, Onkel_Uhu,

deine Flyer-Privatsammlung würden wir gerne in Augenschein nehmen. Sind Scanns organisatorisch machbar?

Sind hier

http://www.numismondo.com/pm/gfr/indexn1150.htm

alle jemals gedruckten Rückseiten gelistet? Wer könnte die Seite erstellt haben?

Dann hätten wir so ziemlich alles zusammen: Fehlt nur noch die My-Dicke der Scheine. Das steht möglicherweise in einem der Flyer. ... Eine Warenprobe vom "Hersteller" wurde von uns erbeten, aber ob das klappt? Dann könnten wir auch das "Gefühl zwischen den Fingerkuppen" abhaken.

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 05 Dec. 2011 09:43


Wenn ich mir die Frage erlauben darf, wozu benötigt ein Privatmann die Dicke eines Materials von Geldscheinen, der sich sonst mit Briefmarkenstempel beschäftigt. Habe ich nicht schon genug Informationen geliefert ? Ich habe dazu zwar ein Messgerät, werde es aber nicht bekanntgeben. Ich bin hier sehr skeptisch !
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 05 Dec. 2011 12:38


Hallo, Onkel_Uhu!

Um sich als Sammler vor Fälschungen zu schützen ist es lege artis alle verfügbaren Informationen zusammen zu tragen. Da die "Oderblüte" nicht lange rechtsgültig im Umlauf war, werden früher oder später "Fälschungen zum Schaden der Sammler" auf dem freien Markt auftauchen.

Zum Abgleich gekaufter Stücke benötigt man unter anderem auch die Dicke der verausgabten "Oderblüten". Die Produktinformationen zur "Oderblüte" sind kein streng gehütetes Geheimnis.

Und wenn der Vorsitzende der Schwedter Numismatiker nicht weiter helfen möchte, dann möchte er eben nicht. In einem Forum kann man fragen und man bekommt ausreichende Antwort/en, oder nicht. So ist das eben.

Informationen zum Schutz der Sammler zurück zu halten ist für uns etwas Neues.

Aber herzlichen Dank bis hier her.

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 05 Dec. 2011 17:35


Das hat nichts "mit nicht helfen" zu tun
ich kann dich beruhigen, diese scheine sind fälschungssicher, dafür habe ich gesorgt. es war schn schwierig genug, diese scheine auf den druckmaschinen in der druckerei wippolt zu drucken. schon das material ist schwer zu beschaffen. da kann ich jemand mit ruhigen gewissen sagen, das die scheine die man überall zu kaufen bekommt echt sind. bei zweifel, kann man mir diese gern vorlegen. außerdem, welchen sinn macht es, ungültiges regionalgeld zu fälschen, nun lass mal die kirche im dorf und mach dich nicht lächerlich, ok ?
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 06 Dec. 2011 14:49


Hallo, Onkel_Uhu,

wenn die so genannten "Oderblüten" sooo fälschungssicher sein sollen, warum dann die bemerkenswerte Zurückhaltung alle Informationen hier ins Forum zu posten?

Also her mit all den Informationen. Her mit den Informationen für alle Schwedter Interessenten.

Oder die Aussage, die Scheine wären fälschungssicher, stimmt nicht annähernd.

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 07 Dec. 2011 09:43


wozu sollte man diese informationen publik machen ? welchen sinn hätte es ? mich perönlich hat als sammler der notahilie noch nie de dicke eines materils interesiert. obwohl ich dafür ein messgerät habe um fälschungen zu erkennen die sich als sowas vermuten lassen. es ist bekannt, wo man diese noten findet, wie diese aussehen und man kennt die größe, also alles erdenkliche vorhanden. die wenigen scheine die in den umlauf gelangen ist eine absolute minderheit gegen das eigentliche druckvolumen. kein geldhersteller der welt publiziert solche angaben öffentlich, wozu auch. und welchem schwedter interessiert es ? die kann ich an einer hand abzählen !


Geändert von Onkel_Uhu am 7.Dec.2011 9:44
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 08 Dec. 2011 14:39


Hallo!

Im Netz kann man so interessante Aussagen zum Robuskin finden, wie:

"Robuskin sollte wie Papier gelagert und behandelt werden."

oder:

"Unter diesen Voraussetzungen kann Robuskin ohne Probleme bis zu 2 Jahre gelagert werden."

Und nach der Lagerungszeit von "bis zu 2 Jahre" recycelt sich eine "Oderblüte" selbständig? Nebengeldvernichtung auf schwedtanderoderblütisch?

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 08 Dec. 2011 17:39


Hallo!

Uns liegt jetzt ein Exemplar der in einem Grünton ausgeführten "25-Muster-Oderblüten" vor.

Das soll "absolut fälschungssicher" sein?

Fühlbar eher an einfaches Kopierpapier erinnernd, kann man das jedem Sammler zum Schaden unterjubeln. Für Fotobearbeitungsfreaks sicher keine Hürde.

Onkel_Uhu, dieser Oderblütenschein wird ebenfalls zum Kauf angeboten.

Mit entsprechender krimineller Energie ist dieses Oderblütchen "kein Problem"? Um zum Beispiel den freien Markt um Schwedt an der Oder und anderswo stets mit "echten Blüten" zu beliefern. Die "Seriennummer" ist zu dem auch immer dieselbe? S010707?

Sieht "fälschungssicher" nach schöner Bescherung zum Schaden der Sammler aus.

Mit freundlichen Grüßen

uposta




 
Beitragsbewertung:
       
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 21 Dec. 2011 20:22


Hallo,

uns liegen erste angebliche Blüten vor. Wir werden berichten.

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
       
Onkel_Uhu



Adeliger
257 Beiträge

RE: Oderblüten: Wann sind es Blüten?, 31 Dec. 2011 14:17


hallo uposta - ich war im Urlaub.
Aber zu dem Schein den Du da erworben hast. Warum steht da wohl MUSTER drauf.
Diese Ausgabe diente mal als Flyer, zu der Zeit wo diese hergestellt wurden, waren die richtigen noch nicht ganz fertig auf dem Graftiktisch. Halte diese gegen das Licht, die linke Blume ist schon mal nicht deckungsgleich mit der Blume von der Rückseite. Das war unter anderen noch ein der meheren Änderungen. und die Seriennummer soll das Datum sein der offiziellen Einführung 01.07.2007 - ja, aber werfe ruhig mit Steinen wenn Du im Glashaus sitzt, richtig so !


Geändert von Onkel_Uhu am 31.Dec.2011 14:19
 
 
Beitragsbewertung:
       
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Oderblüten Blüten
 





Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!