Zur Zeit sind Benutzer im Chat.

Über den Home-Button gelangen Sie immer auf die Startseite zurück !
| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Solidarpackt und DDR Verschuldung
Forum
- Arbeit & Soziales



 
Name Nachricht
Driving_Instructor


Siedler

Solidarpackt und DDR Verschuldung, 25 Nov. 2009 20:59


Solidarpakt und DDR Verschuldung


Milliarden von Euro sind „netto“ in den östlichen Teil Deutschlands geflossen.
In baldiger Zukunft wird offensichtlich das BvG über den Solidarpakt entscheiden!

Spiegel.de

Das Gejammer um Ost und West nervt!


Aus Schwedt erhielt ich einmal eine E-Mail wobei mir selbst gesagt wurde, das im Westen „alles kaputt ist und hier schön!“


That’s Life!

Die DDR war de facto Pleite!
Wir „alle“ bezahlen heute noch dafür!
ntv.de

Ich möchte nicht spalten , denn der einzelne Arbeiter hat sicherlich gute Arbeit erledigt!

Fakt ist aber auch, dass die DDR keine banalen Versorgungsgüter wie z.B „Bananen“ importieren konnte!
Leugnet es heute jemand?

Auf ein Auto, Trabant 601, musste man viele Jahre warten!
Warum musste man so lange warten?

Stellt euch doch einmal selbst die Frage weshalb es so ablief!

Bautzen lasse ich jetzt mal weg, denn im östlichen Teil ist man definitiv übel behandelt worden!


Heute können viele Menschen im Ostteil froh sein an der Kanalisation angeschlossen zu sein!
Üblich war das in der DDR nicht!

Belastend kommt hinzu, dass viele keine Renteneinlage oder Arbeitslosenversicherung in das heutige System geleistet haben!

Die „netto“ Zahlungen in den östlichen Teil sind übel und ich wundere mich über den Hohn und Spott!

In diesem Sinne




Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt


Geändert von Driving_Instructor am 26.Nov.2009 7:46
 
 
Beitragsbewertung:
     
Steffen


RE: Solidarpackt und DDR Verschuldung, 27 Nov. 2009 13:46



Aus Schwedt erhielt ich einmal eine E-Mail wobei mir selbst gesagt wurde, das im Westen „alles kaputt ist und hier schön!“


So kann man das nicht Verallgemeinern. Genauso wenig wie man die Gesellschaft im Westen und Osten oder in der DDR nicht verallgemeinern sollte.


Die DDR war de facto Pleite! Wir „alle“ bezahlen heute noch dafür!


Darüber gibt es ein tolles Büchlein " Was war die DDR wert ? ". Normalerweise ein super Buchtip, wenn dem normal Denkenden nicht das Kotz.. kommen würde.

Auch " Raubzug Ost " haut in die gleiche Kerbe und spricht über die Machenschaften der Bundespolitik und Wirtschaft Klartext.

Besonders die Rezensionen lesen !


 
Beitragsbewertung:
   
Driving_Instructor


Siedler

RE: Solidarpackt und DDR Verschuldung, 27 Nov. 2009 22:54


Dankeschön für den Hinweis!

Wobei selbst Fräulein Merkel merkte einem "vorauseilendem" Fehler aufgesessen zu sein!

Handelsblatt.de

Umbuchung funktioniert

Die Planwirtschaft hat einfach nicht funktioniert!

Beschränkungen wirken sich immer negativ aus!

Das fängt schon bei Schutzzöllen oder Importkontigenten an!

Die DDR war nicht in der Lage Weltmarktpreise aufzubringen um einfache Handelsgüter zu importieren!

Wenn es sie gab,dann war es nur gegen viel Geld zu veräusern.

Nebenbei behaupte ich sogar, das bis vor wenigen Monaten vielen H4 Empfänger mit Minijob zu Wohlstand hätte verhelfen können!

Die Bundesregierung hat dafür sogar massiv Werbung betrieben!

Nachgedacht hat darüber kaum jemand!










Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedtportal



Moderator
632 Beiträge

RE: Solidarpackt und DDR Verschuldung, 02 Dec. 2009 17:21


Planwirtschaft funktioniert ! Das Problem ist wer wie plant. Ohne Plan kann auch Daimler keinen Mercedes bauen.


Geändert von Schwedtportal am 2.Dec.2009 17:21
 
 
Beitragsbewertung:
     
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Solidarpackt DDR Verschuldung
 





Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!