Zur Zeit sind Benutzer im Chat.

Über den Home-Button gelangen Sie immer auf die Startseite zurück !
| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


RE: Schwedter Broschüre/Literatur
Forum
- Kultur & Sport



Seite « < [ 1 ] [ 2 ]
Name Nachricht
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Schwedter Broschüre/Literatur, 18 Jan. 2012 12:40




uposta:

Hallo!
...
Im OFischer (1941) soll nach telefonischer Auskunft "26.9.1758" stehen. Mal sehen, ob wir das Buch irgendwo finden. Der "26." soll angeblich aus dem Berliner Kirchenbuch stammen.
...



Das entspricht doch dem Datum auf dem Obelisken (Zitata:"né le 26. Sept. 1758") . Demnach dürfte das wohl das richtige Geburtsdatum sein.

Achso - im ECollier ja auch - hatte das damals wohl falsch verstanden. Damit dürfte die Sache klar sein, wenn Collier sich nicht auf den Obelisken bezogen hat. Aber selbst dann ist für mich der 26.9. fast bestätigt. Zumal der 16.8. stark nach Lesefehler riecht -1 anstatt 2 und 8 anstelle von 9. Aus einem alten handschriftlichen Dokument durchaus denkbar. oder ist die übereinstimmende 6 an der selben Stelle nur Zufall ? Glaub ich nicht.


Geändert von Schwedtportal am 18.Jan.2012 12:47
 
 
Beitragsbewertung:
     
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedter Broschüre/Literatur, 18 Jan. 2012 13:59


Hallo!

Allem Anschein nach wurde der "16.8." aus dem 1961er Buch abgeschrieben. Dort findet sich: "16. Aug. 1758". Bisher die einzige literarische Quelle mit dieser Geburtstagsversion. Außer der 2006er Schwedtbroschüre.

Die dritte Version stammt aus dem 1840er Buch. Ein Septemberdatum, welches dort mit einem Fragezeichen versehen ist. Also wird dort bereits ein "Übermittlungsfehler" angenommen.

Wir haben einen Mikrofilm des 1941er Buches "bestellt".

Durch den Hinweis, dass jetzt endlich auch ein funktionsbereites Lesegerät in Schwedt zur Verfügung steht, wäre auch das für alle Interessenten nachrecherchierbar. Man lese den informellen Beitrag von "D.S." auf www. heimatland... . Gutes Timing!

Mit freundlichen Grüßen

uposta

 
Beitragsbewertung:
     
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedter Broschüre/Literatur, 24 Jan. 2012 14:35


Hallo!

Unser vor fast nichts zurück schreckende Chefideologe hatte zwischenzeitlich das korrekte Geburtsdatum an die Schwedter Stadtverwaltung weiter gegeben.

Das dis dato dort veröffentlichte Datum wurde, sicher mit Rücksprache mit der Broschur-Autorin, auf schwedt.de (ab)geändert. Wir bedanken uns natürlich für das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Nachrecherchen! ... !!! ...

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Schwedter Broschüre/Literatur, 12 Sep. 2012 21:25


Hab durch Zufall noch einen Beitrag über Chodowiecki in der Broschüre "Mythen und Wahrheiten - Hugenotten in der Uckermark " gefunden (S. 21 bis 23). Neben dem wohl falschen Geburtsdatum vom 16.August 1758 findet sich ein leider nur kleines Bild des Obelisken darin. Beitrag sonst gelungen.
 
Beitragsbewertung:
     
uposta


Gelehrter
121 Beiträge
 

RE: Schwedter Broschüre/Literatur, 19 Sep. 2012 20:12


Hallo!

Unsere Studie zu DAChodowiecki war schon abgeschlossen und mußte erst auf einer Externen gesucht werden.

Der Freyhof-Beitrag ist einer von vielen: auch nur zusammengeschrieben und mit all den schon bekannten Fehlern.

Neu bei Freyhof ist der kuriose Fehler, dass es im EMuret (Berlin, 1885) keine farbigen Abbildungen gibt! Da der Autor Freyhof selbst die Seite 264 im Text zur Fußnote 2 angibt, hätte es zu diesem Fehler nicht kommen dürfen.

Die Auflistung "Abbildungsverzeichnis" läßt die Vermutung zu, dass das in der Broschüre auf Seite 22 links oben gezeigte "Bild" im Hugenottenmuseum-Berlin hängen könnte.

Diese Broschüre ist eben eine ganz normale Publikation des Schwedter Stadtmuseums.

Mit freundlichen Grüßen

uposta
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Schwedter Broschüre/Literatur, 20 Sep. 2012 11:45


Erstaunlich, kenne Freyhof als sehr genauen und gründlichen Autor. Wahrscheinlich ist es ein wirklich kompliziertes hema. ;)
 
Beitragsbewertung:
     
Schwedtportal



Moderator
631 Beiträge

RE: Schwedter Broschüre/Literatur, 29 Dec. 2013 17:48


Also, jetzt eine abschließende Bestätigung des Geburtsdatums am 26. September 1758. Quelle: Schwedter Heimatblätter 1941 / Redende Steine auf den Friedhöfen. Dort ist der Obelisk auf dem kleinen Französischen Friedhof in Schwedt abgebildet und eine Inschrift mit den Angaben zitiert.
"Daniel Auguste Chodowiecki
nè me 26. Sept. 1758 - mort le 3. Fevr. 1838
Tou sais Seigneur s‘il t‘a aimé,
L‘amour est fort comme la mort.
Die Gemein(d)e ihrem Hirten 1844
 
 
Beitragsbewertung:
     
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Schwedter Broschüre Literatur
Seite « < [ 1 ] [ 2 ]





Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!